offizielle Website der Freiwilligen Feuerwehr Waldfeucht - Löscheinheit Haaren

Feuer I/ Holzdeckenbrand

Datum: 5. Februar 2012 
Alarmzeit: 12:33 Uhr 
Dauer: 2 Stunden 15 Minuten 


Einsatzbericht:

Feuer in Holzbalkendecke über Kamin

Zu einem Kaminbrand in einem unter Denkmalschutz stehenden Gebäuden an der Straße “Kluserweg”  wurde die Feuerwehr Haaren über Funkmeldeempfänger um 12:33 Uhr alarmiert.
Bei Ankunft des ersten Fahrzeuges vor Ort konnte eine Rauchentwicklung aus dem ersten Obergeschoss festgestellt werden. Sofort ging ein Trupp unter umluftunabhängigem Atemschutz in das Wohngebäude vor. Der geschlossene Luftraum oberhalb eines im Erdgeschoss befindlichen Kamineinsatzes hatte sich vermutlich derart erwärmt, dass in der darüber liegenden Holzbalkendecke ein Schwelbrand entstanden war.
Durch den Hauseigentümer wurden bereits vor Eintreffen der ersten Feuerwehrkräfte einige Holzbohlen des Fußbodens des ersten Obergeschosses entfernt und erste Löschversuche durchgeführt.
Durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr Haaren wurden weitere Bohlen des Fußbodens mittels Motorsäge entfernt und die in der Decke befindliche Schüttung aus Asche und Stroh oberhalb des Kamins entfernt und ins Freie gebracht.
Mit Hilfe der Wärmebildkamera der Feuerwehr Heinsberg wurden die angrenzenden Bauteile um die Brandstelle untersucht. Glücklicherweise konnten keine weiteren Glutnester festgestellt werden.
Nach ungefähr zwei Stunden konnten die Einsatzkräfte der Feuerwehr Haaren zum Standort zurückkehren und die Fahrzeuge erneut Einsatzbereit machen.
Durch den Bauhof der Gemeinde Waldfeucht wurde die Straße im Einsatzstellenbereich abgestreut, da auf Grund der Temperaturen ausgetretenes Wasser sofort gefror und so eine erhebliche Rutschgefahr bestand.