offizielle Website der Freiwilligen Feuerwehr Waldfeucht - Löscheinheit Haaren

Wohnwagen und Gewächshaus in Flammen

Datum: 18. April 2020 
Alarmzeit: 11:48 Uhr 
Dauer: 2 Stunden 22 Minuten 
Art: Brand oder Explosion  > Großbrand (min.3 C-Rohre)  
Einsatzort: Waldfeucht 
Fahrzeuge: HLF 20, LF 16-TS 


Einsatzbericht:

Die Löscheinheit Brüggelchen wurde am Samstag Mittag zu einer unklaren Rauchentwicklung nach Waldfeucht alarmiert. Beim Eintreffen stellte sich heraus, dass ein Wohnwagen brannte und das Feuer bereits auf ein als Lager verwendetes Gewächshaus übergegriffen hatte. Daraufhin wurden die Löscheinheiten Bocket und Haaren sowie die Drehleiter aus Gangelt nachalarmiert.

Da die Rauchwolke weithin sichtbar war wurde sowohl die Löscheinheit Breberen als auch die niederländische Brandweer in Richung Waldfeucht entsandt. Bei allen gesichteten Rauchsäulen handelte es sich um die Brandstelle in Waldfeucht. Die Kräfte aus Gangelt und den Niederlanden wurden in die Löscharbeiten eingebunden.

Gemeinsam mit allen Kräften wurde der Brand mit mehreren Rohren bekämpft. Da die Lage der Brandstelle sehr abgelegen war, mussten durch die Feuerwehren mehrere Leitungen für die Wasserversorgung aufgebaut werden.

Durch die Löscheinheit Haaren wurde ein Wasserversorgung über mehrere hundert Meter aufgebaut und ein Löschangriff in dem Gewächshaus vorgenommen. Dabei kamen mehrere Trupps unter Atemschutz zum Einsatz.