offizielle Website der Freiwilligen Feuerwehr Waldfeucht - Löscheinheit Haaren

Straße überschwemmt

Datum: 29. Juli 2014 
Alarmzeit: 16:45 Uhr 
Dauer: 45 Minuten 
Art: Technische Hilfe  > Sonstige Technische Hilfe  > Wasser  


Einsatzbericht:

Starkregen und ein umgestürzter Baum

Am Dienstagnachmittag wurde die LE. Haaren um 16:07 Uhr zum Haas gerufen. Laut Leitstelle drohte ein Baum auf ein Haus zu stürzen. Vor Ort stellte sich heraus, dass der Baum bereits auf den Anbau eines Hauses gestürzt war. Dadurch wurde das Flachdach des Anbaus so stark beschädigt, dass Wasser in das Haus eindrang. Da von dem Baum keine weitere Gefährdung ausging wurde die Einsatzstelle an den Eigentümer übergeben.

Während dieses Einsatzes wurde die Bauhofstaffel der Gemeinde Waldfeucht zu einem weiteren Einsatz nach Haaren geschickt. Am Entenpfuhl konnten die Kanäle das Wasser nicht aufnehmen, sodass die Straße stark überflutet wurde. Vom Haas aus fuhr die Haarener Wehr diese Einsatzstelle an, um die Kameraden des Bauhofes zu unterstützen.

Auf dem Weg zum Gerätehaus wurde der nächste Einsatz gemeldet. Die Schikane Ortsausgang Haaren Richtung Brüggelchen war überschwemmt. Die Wehrleute nahmen eine Tauchpumpe vor und beseitigten die Wassermassen.

Nach etwas mehr als zwei Stunden waren die Einsätze für die Haarener Wehr beendet.

Sturm2 Sturm1 Sturm4 Sturm3