offizielle Website der Freiwilligen Feuerwehr Waldfeucht - Löscheinheit Haaren

Übung in der Kläranlage

 

Eine Atemschutzübung mit dem Stichwort „2 vermisste Personen im verrauchten Pumpenkeller“ des Filtrationsgebäudes war das Szenario dieser Übung.

Bei der Erkundung durch den Gruppenführer des HLF stellte sich heraus, dass das komplette Gebäude mit 2 Kellergeschossen (12m tief) komplett verraucht war.

Ein Mitarbeiter der Kläranlage teilte dem Gruppenführer mit, dass zwei Personen Wartungsarbeiten an den Pumpen im Keller durchgeführt haben. Dabei kam es aus unbekannter Ursache zu einem Überhitzen der Pumpen, was eine starke Rauchentwicklung zur Folge hatte. Die Arbeiter galten als vermisst.

Der Einheitsführer schickte 3 Angriffstrupps unter PA mit Hohlstrahlrohren ins Gebäude zur Personenrettung vor. Nach intensiver Suche in dem großen Gebäude könnten die beiden vermissten Personen gefunden werden und mittels Bergetuch aus dem Gebäude gebracht werden. Ebenso wurden durch einen Angriffstrupp die heiß gelaufenen Pumpen gekühlt.

Zum Schluss führte Jens (der bei der Kläranlage arbeitet) die Kameraden über die Anlage um die Räumlich- und Örtlichkeiten kennen zu lernen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.